Infodienst zur Wissensbörse
Nr. 50 vom 25. Oktober 2011
DRK Wissensbörse Logo - Bitte Grafiken zulassen!
 
 
Thema: Ehrenamt im DRK    
 
 
 
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Rotkreuzfreunde,
 
über 400.000 Ehrenamtliche schenken dem DRK und ihren Mitbürgern ihre Zeit. Die unterschiedlichsten Menschen für den Einsatz beim DRK zu mobilisieren und gute Bedingungen für Ehrenamtliche zu schaffen, ist grundlegend für die Zukunft des Ehrenamtes im Verband.

In der Strategie stellt das DRK die Weichen für den Ausbau des Ehrenamtes, der Zukunftskongress Ende Oktober in Münster arbeitet an seiner Weiterentwicklung, und eine schlagkräftige Mitgliedekampagne des KV Göppingen zeigt, wie man zukünftige Ehrenamtliche anzieht.


Neben den in der Wissensbörse vorhandenen Basisdokumenten stehen die aktuellen Dokumente zu Neuerungen, Entwicklungen, Veranstaltungen und Kampagnen in der Wissensbörse für Sie zum Download bereit.
 
Tipp: Wenn Sie mehrere Dokumente öffnen wollen, schließen Sie das Download-Fenster nicht, sondern minimieren es lediglich. Dann brauchen Sie das Login nicht zu wiederholen.
 
 
 
 
Kampagne: "Den typischen
DRK-Freiwilligen gibt es nicht"
  Foto: DRK KV Göppingen
 
Ehrenamt im DRK Strategie
 
Nicht aus den Augen zu verlieren ist die Bedeutung der Aktiven- bzw. Nachwuchswerbung für das Ehrenamt. Diverse Möglichkeiten der Anwerbung und Einbindung neuer ehrenamtlicher Mitarbeiter, von Werbeoffensiven in der Öffentlichkeit bis hin zum Erstgespräch, werden in diesem Infobrief beleuchtet. Der Kreisverband Göppingen hat eine imposante Mitgliedergewinnungskampagne mit dem Titel "Kein Mitmacher ist wie der andere" auf die Beine gestellt, die auch Ihnen zu Gute kommen könnte. Näheres dazu im Abschnitt "KV Göppingen Mitgliedergewinnungskampagne".
 
In Fortführung der Strategie 2010Plus gibt es aktuell im strategischen Bereich das neue Grundlagenpapier zu den Eckpunkten des Präsidiums, "Strategische Weiterentwicklung des DRK 2011-2020", mit gründlichem Überblick über Ziele und zukünftige strategische Ausrichtung der Aufgabenfelder im DRK. Zur inhaltlichen Profilbildung wird die Fortführung der Strategie 2010plus unter der Berücksichtigung aktueller Herausforderungen, strategischer Ziele und verbandlicher Voraussetzungen formuliert und angestrebt. Ergänzend dazu präsentieren wir hier ebenfalls die Position des Deutschen Roten Kreuzes zu der nationalen Engagementstrategie der Bundesregierung. Pflichtlektüre für alle, die sich für das Gesamtbild interessieren.  
 
Grundlagenpapier "Strategische Weiterentwicklung des DRK 2011-2020" Download PDF-Datei (2,3 MB!)

"Nationale Engagementstrategie der Bundesregierung" Stand: Okt. 2010 Download PDF-Datei (373 KB)

"Nationale Engagementstrategie der Bundesregierung" - Position des Deutschen Roten Kreuzes
Download PDF-Datei (87 KB)
#
Grundlagenpapier zur strate-
gischen Weiterentwicklung 2011-2020
  Foto: DRK e.V.
 
Ehrenamt im DRK KV Göppingen Mitgliederkampagne
 
   
Kampagnenbausteine XL-Paket   Foto: DRK e.V.
 
   
Anzeigenpaket Mitglieder-
gewinnungskampagne
  Foto: DRK Göppingen
Marketingpsychologisch fundiert und professionell umgesetzt zeigt die Mitgliedergewinnungskampagne "Den typischen DRK-Freiwilligen gibt's nicht" vom KV Göppingen, wie persönlich und visuell ansprechend der Aufruf an potentielle Ehrenamtliche gestaltet werden kann. Beeindruckende 1000 Interessenten auf zwei Veranstaltungen zog diese regionale Kampagne an, und immerhin 30 ehrenamtlich Mitwirkende konnten dauerhaft gewonnen werden.

Näheres lesen Sie in der Broschüre Mitgliedergewinnungskampagne: "Den typischen DRK-Freiwilligen gibt's nicht" bzw. "Kein Mitmacher wie der andere" 2009 des DRK Göppingen Download PDF-Datei (2,6 MB!)

Die Bausteine der Kampagne stellt der Kreisverband Göppingen auf Anfrage auch anderen DRK-Gliederungen in Form von zwei kostenpflichtigen Kampagnenpaketen zur Verfügung:
L-Kampagnenpaket - 2 x Kino-Spots (2 min / 3 min)
XL-Kampagnenpaket - Kinospot, Vorlagen für Internetspecial „1blick-Tage“, Postkarten, Roll-up-Banner, Anzeigenmotive, Plakate, Kandidaten-Broschüren, Give-Aways / Minipräsente, Schulungsunterlagen für "1blick-Tage"-Betreuer
Für ein Vorgeschmack auf die einzelnen Bestandteile, schauen Sie sich die Muster in der Wissensbörse an.
 
Kinospot    
Kinospot Mitglieder-
gewinnungskampagne
  Foto: DRK Göppingen
Broschüren Download PDF-Datei (4,8 MB!)
Postkarten Download PDF-Datei (467 KB)
Plakate Download PDF-Datei (3,5 MB!)
Folder Download PDF-Datei (8,7 MB!)
Anzeigen Download PDF-Datei (2,6 MB!)
Give-Aways/ Minipräsente Download PDF-Datei (414 KB)
Internet-Special Menü Download PDF-Datei (1,2 MB!)
Internet-Special Aktionstag Download PDF-Datei (872 KB)

Kino-Spot lang, 2 Min., Link

Bestellungen unter 1blick@drk-goeppingen.de
 
Ehrenamt im DRK Zukunftskongress Ehrenamt und Freiwilligentätigkeit
 
"Engagement heute - Ehrenamt und Freiwilligentätigkeit" - vom 28. - 30.Oktober 2011 veranstaltet der DRK-Bundesverband gemeinsam mit dem Landesverband Westfalen-Lippe den großen DRK-Zukunftskongress. In nunmehr sieben Fachforen sollen die ehrgeizigen Ziele des Verbandes behandelt und umgesetzt werden. Fachleute und Engagierte kommen hier zusammen, um neueste Forschungsergebnisse, praktische Beispiele und eigene Erfahrungen zu verbinden und verschiedene Perspektiven in die Diskussion einzubringen. Für heute und für morgen. Nach der Vorstellung der vom DRK in Auftrag gegebenen Emnid-Studie "Motivationen und Hemmnisse für das Ehrenamt" auf dem Kongress werden die Ergebnisse auch in der Wissensbörse zu finden sein.
 
Schauen Sie auf die Webseite des Zukunftskongresses Ehrenamt und Freiwilligentätigkeit: http://www.engagement-heute.de oder laden Sie sich zum Ausdrucken bzw. für einen schnellen Überblick zu Kontaktdetails, Veranstaltungsort, zur Anmeldung und Übernachtung, sowie zum Programm (Publikumsprogramm & Kongressprogramm inkl. Foren und Abendveranstaltungen) den Flyer herunter:

Flyer Zukunftskongress Ehrenamt Download PDF-Datei (630 KB)
       
 
Programmübersicht
Download PDF-Datei (736 KB) - Programmänderungen vorbehalten.
#
Zukunftskongreß Ehrenamt   Foto: DRK e.V.
 

Links zu den Foren-Sessions 1- 7:
Forum 1: Zukunft Engagement! Herausforderungen für die Koordination ehrenamtlicher und freiwilliger Tätigkeit
Forum 2: Dimensionen der Menschlichkeit: Engagement in Alltag, Notfällen und Krisen
Forum 3: Ehrenamt, interkulturelle Vielfalt und Formen neuen Engagements
Forum 4: Bürgerschaftliches Engagement im Spannungsfeld von Staat, Markt und Zivilgesellschaft
Forum 5: Engagement in Freiwilligendiensten - in Deutschland und weltweit
Forum 6: Bürgerschaftliches Engagement in der Blutspende
Forum 7: Engagement in Rotkreuzgemeinschaften und anderen Organisationen NEU


Zum neu eingeführten Forum 7 Zukunftskongress und Gemeinschaften:
"Ist der DRK-Zukunftskongress Ehrenamt und Freiwilligentätigkeit in Münster auch etwas für die Leitungs- und Führungskräfte der Einsatzdienste (Bereitschaften, Bergwacht und Wasserwacht)?" Download PDF-Datei (29 KB)

Übersicht externer/geladener Referenten: http://drkenga.drkcms.de/referenten.html
Interview mit Karen Sheldon (British Red Cross Humanitarian Action and Engagement Manager) Download PDF-Datei (22 KB)

Für einen Einblick in die Auswahlkriterien und für weitere Details:
Leitfaden 2011 "Engagiert im Deutschen Roten Kreuz" Download PDF-Datei (55 KB)

Rundschreiben GS zur Anerkennung als Fortbildungsmaßnahme Download PDF-Datei (36 KB)

 
Wer sich das vielfältige Themenspektrum nicht entgehen lassen möchte, melde sich gerne per Fax oder auf der Webseite zeitnah für die Teilnahme am Zukunftskongress an! Aufgrund der hohen Nachfrage wurde der Anmeldezeitraum bis zum 25. Oktober verlängert- Noch sind Kapazitäten frei.       
 
Der Teilnahmebetrag von 220 € schließt für Sie mit ein:
- die Kongressunterlagen
- Zugang zu sämtlichen Veranstaltungen
- Zugang zu allen Foren sowie zu beiden Kongressabenden
-
Mittagsverpflegung und Abendbuffet am Samstag

Bereits angemeldete Teilnehmer werden zur Erleichterung der Raumplanung gebeten, sich für die einzelnen Sessions unverbindlich anzumelden.
 
So melden Sie sich an:
Kongressteilnehmer
Anmeldung Faxformular Download PDF-Datei (67 KB)
Anmeldung Webseite http://anmelden.engagement-heute.de/

Voraussetzung für die Anmeldung im Netz ist die vorherige Registrierung.
zur Anmeldung
Anmeldeformular Fax und Webseite   Foto: DRK e.V.
 
Ob teilnehmend oder einfach interessiert - bleiben Sie auf dem Laufenden und melden Sie sich unter newsletter@engagement-heute.drk.de für den Newsletter zur Veranstaltung an!

Den Newsletter vom 21.07.2011 lesen Sie alternativ dazu auch hier: Download PDF-Datei (97 KB).

Oder wenn Sie es interaktiver mögen, besuchen Sie doch die Seite von Engagement heute auf Facebook.
      
Engagement heute auf Facebook
Pinnwand von Engagement
heute auf Facebook
  Foto: DRK e.V.
 
Ehrenamt im DRK Europäisches Jahr der Freiwilligentätigkeit
 

"Freiwillig. Etwas bewegen!" heißt das Motto für das Europäische Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011. Mit dem BMFSFJ und dem BAGFW arbeitet das DRK als Organisator von Projekten und Aktionen an der bundesweiten Realisierung der Ziele im Rahmen des Europäischen Jahres der Freiwilligentätigkeit.

Neben der Schaffung günstiger Rahmenbedingungen für Freiwilligentätigkeiten in der EU und der Stärkung des Potenials der Organisatoren von Freiwilligentätigkeiten gehören auch die Anerkennung von Freiwilligentätigkeiten sowie die Sensibilisierung für den Wert und die Bedeutung des freiwilligen Engagements in der breiten Öffentlichkeit dazu. Für genaue Informationen stehen Ihnen zum Download aus der Wissensbörse bereit:

 
"Nationales Programm zum Europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit zur Förderung der aktiven Bürgerschaft 2011" Download PDF (89 KB)

"Europäisches Jahr der Freiwiligentätigkeit 2011" Stand der Planungen auf der Ebene des Bundesverbandes; Themen und Expertenfindung 25. Mai 2010 (ausgefallen) am 07.06.2010 Download PPT-Datei (350 KB)

Mehr aus dem Bereich der internationalen Rotkreuz und Rothalbmond Bewegung, erfahren Sie in den Publikationen:
Volunteering Policy of International Red Cross and Red Crescent Movement (IFRC) Download DOC-Datei (29 KB)

"The value of volunteers - Imagine how many needs would go unanswered without volunteers" Publikation der Red Cross Red Crescent Academic Network, Januar 2011. Download PDF-Datei (1,3 MB!)
 
zur Webseite EYV
Logo Europäisches Jahr
der Freiwilligentätigkeit
  Foto: EYV.
 
Ehrenamt im DRK Ehrenamtliches Engagement in der ambulanten Pflege
 
DRK-Broschüre Ehrenamt
in der ambulanten Pflege
  Foto: DRK e.V.
Anfang des Jahres erschien die Broschüre "Ehrenamt im Hauptaufgabenfeld Ambulante Pflege - Zusammenhänge, Hintergründe und Perspektiven" zu der Rolle des Ehrenamtes auf dem Sozialmarkt. Nun erlebt sie die Wiederauflage als Bestandteil der aktuellen Publikation "Ehrenamtliches Engagement im Hauptaufgabenfeld Ambulante Pflege". An ehrenamtliche und hauptberufliche Führungs- und Fachkräfte gerichtet, verbindet die nun erschienene Materialsammlung vielfältige Perspektiven zum Thema ehrenamtliche Mitwirkung zwischen Wirtschaftslogik und ideellem Anspruch.

Ehrenamtliches Engagement im Hauptaufgabenfeld Ambulante Pflege. 1. Auflage, 2011. Download PDF-Datei (630 KB)

Ehrenamt im Hauptaufgabenfeld Ambulante Pflege. Zusammenhänge, Hintergründe, Perspektiven – 2011. Inkl. Ergebnisse des 3. Freiwilligensurveys. Download PDF-Datei (3,1 MB!)

Erweitert wurde die Broschüre um die qualitative Erhebung zu den hemmenden und fördernden Faktoren für das Ehrenamt in den ambulanten Diensten aus dem Jahr 2010, die ursprünglich deren Grundlage bildete, sowie um ein Kapitel zur Ehrenamtlichenkoordination im Verband (EAK).

Der Leitfaden zum Aufbau und Betreiben eines ehrenamtlichen Besuchsdienstes rundet die Publikation mit praktischen Anleitungen ab. Jetzt bereits häufig nachgefragt, stellen wir Ihnen die darin enthaltenen Dokumente hier einzeln zum Download zur Verfügung.
 
01 Einleitung: Leitfaden zum Aufbau und Betreiben eines ehrenamtlichen Besuchsdienstes. Besuchsdienst-Leitfaden. Download DOC-Datei (76 KB)
02 Projektplan: Verantwortlichkeiten und Zeitplan. Besuchsdienst-Leitfaden. Download DOC-Datei (39 KB)
03 Allgemeine Mitarbeiterinformationen. Besuchsdienst-Leitfaden. Download DOC-Datei (29 MB)
04 Informationen für die betroffenen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Besuchsdienst-Leitfaden. Download DOC-Datei (30 KB)
05 Fragenkatalog zum Aufbau eines ehrenamtlichen Besuchsdienstes der DRK Pflege GmbH Musterstadt. Besuchsdienst-Leitfaden. Download DOC-Datei (39 KB)
06: Flyer für einen DRK-Besuchsdienst. Besuchsdienst-Leitfaden. Download DOC-Datei (29 KB)
07: Zeitungsartikel "Menschen helfen Menschen" - Muster. Besuchsdienst-Leitfaden. Download DOC-Datei (27 KB)
08: Öffentliche Info-Veranstaltung. Besuchsdienst-Leitfaden. Download DOC-Datei (28 KB)
09: Tätigkeitsbeschreibung. Besuchsdienst-Leitfaden. Download DOC-Datei (39 KB)
10: Checkliste zur Führung von Gesprächen mit Interessenten des Besuchsdienstes. Besuchsdienst-Leitfaden. Download DOC-Datei (40 KB)
11: Interessentenbogen. Besuchsdienst-Leitfaden. Download DOC-Datei (40 KB)
12: Passungskriterien Seniorin - Besuchsdienst DRK Kreisverband Musterstadt. Besuchsdienst-Leitfaden. Download DOC-Datei (39 KB)
13: Verschwiegenheitserklärung (Schweigepflicht-Erklärung für die ehrenamtliche Mitarbeit. Besuchsdienst-Leitfaden. Download DOC-Datei (23 KB)
14: Checkliste: Begleiteter Erstbesuch. Besuchsdienst-Leitfaden. Download DOC-Datei (37 KB)
15: Erfassungsbogen der Besuche im ehrenamtlichen Besuchsdienst. Besuchsdienst-Leitfaden. Download DOC-Datei (37 KB)
16: Dokumentation besonderer Vorfälle Besuchsdienst. Besuchsdienst-Leitfaden. Download DOC-Datei (47 KB)
17: Checkliste Austauschtreffen Besuchsteam. Besuchsdienst-Leitfaden. Download DOC-Datei (38 KB)
18: Abrechnung der Aufwendungen im Rahmen der ehrenamtlichen Tätigkeit. Besuchsdienst-Leitfaden. Download DOC-Datei (42 KB)
19: Themenliste der häufigsten Fortbildungsangebote für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sozialen Aufgabengebieten. Besuchsdienst-Leitfaden. Download DOC-Datei (26 KB)
20: Geburtstagsliste Besuchsdienst. Besuchsdienst-Leitfaden. Download DOC-Datei (41 KB)
 
Ehrenamt im DRK Tagung der Koordinatoren ehrenamtlicher Wohlfahrtsarbeit
 
Bei dem Auf- und Ausbau von Zusatzangeboten in hauptamtlichen Einrichtungen und Diensten sowie Angeboten in rein ehrenamtlich durchgeführten Diensten stehen Koordinatoren vor einigen Herausforderungen, die bei der Tagung der Koordinatoren/innen ehrenamtlicher Wohlfahrtsarbeit am 08.10.2011 in Münster behandelt worden sind. Seit Kurzem stehen die Ergebnisse der Tagung in der Wissensbörse zur Verfügung. Die Unterlagen:
  • Tagungsprotokoll
  • Teilnehmerliste
  • Präsentation des Mentorenprojektes "Fit für den Job"
  • Aufgaben eines Koordinators
  • Probleme bei der Umsetzung
finden Sie als PDFs im Anhang von dem Rundschreiben vom LV Westfalen-Lippe (inkl. Termine für 2012):
RS LV WL 2011-324 Koordinatoren Ehrenamtlicher Wohlfahrtsarbeit Protokoll der Tagung vom 08.10.2011. Download PDF-Datei (1,1 MB!)
 
Ehrenamt im DRK Marketingforum
 
Eine besondere Plattform im internen Bereich der DRK Webseite bieten die Marketingforen mit den Aufgabenbereichen Altenhilfe und Ehrenamt. Als Mustersammlung mit einem wachsenden Fundus an Beispielaktivitäten konzipiert, wird in diesem passwortgeschützten Bereich eine Vielzahl an Beispieldokumenten zur Verfügung gestellt. Diese Musterlösungen sollen als Instrument im Sinne von "Best Practice" verstanden werden - was lokal bereits erfolgreich praktiziert wurde, kann anderen Verbänden bekannt gemacht und von ihnen übernommen werden. Als Login für die Marketingforen nutzen Sie bitte das Login zur DRK-Wissensbörse (Single Sign-On).
 
zu den Marketingforen  
Die Marketingforen auf DRK-intern.de   Foto: DRK e.V.
Verband und Gliederungen profitieren gleichsam von dem Austausch wichtiger Erfahrungen und Dokumente zu den ehrenamtlichen Aktivitäten. Auf der Plattform werden zukünftig neben Datenblättern auch weitere Informationen zum Ehrenamt sowie wichtige Werkzeuge für die Projektorganisation und Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Leitfäden, Tools, Berichte) direkt abrufbar sein.

Derzeit ist das Forum Ehrenamt in die Bereiche Ehrenamt in der Sozialarbeit und Ehrenamt in der Altenhilfe gegliedert.
Hier geht es zum Forum Ehrenamt
.
 

Auch die Kontaktdaten der Ansprechpartnerinnen Frau Kohne und Frau Weingärtner im Generalsekretariat sowie ein Musterformular für die Anmeldung eines Ehrenamtsangebotes (180 KB) sind hier zu finden.

Datenblatt für ehrenamtlich gestützte Angebote - Musterformular. Ehrenamtsangebote bitte im Musterformular erfassen und an Frau Weingärtner senden. Download DOC-Datei (178 KB)

 
zum Marketingforum Ehrenamt    
Marketingforum Ehrenamt   Foto: DRK e.V.
Vorlagen aus dem Bereich Ehrenamt in der Altenhilfe:Musterformular Besuchsdienst 1.1 Angebote für Einzelne... 1.1.1 Besuchsdienste. Download DOC-Datei (135 KB)
D
atenblatt für ehrenamtlich gestützte Angebote - Schwesternschaft Clementinenhaus - Besuchsdienst. 1.1. Angebote für Einzelne... 1.1.1.2 Besuchsdienste für Menschen, die in stationären Einrichtungen leben. Download DOC-Datei (35 KB)
Datenblatt für ehrenamtlich gestützte Angebote - LV Niedersachsen Infoblatt.
1.1 Angebote für Einzelne... 1.1.1.2 Besuchsdienste für Menschen, die in stationären Einrichtungen leben. Download DOC-Datei (22 KB)
Datenblatt für ehrenamtlich gestützte Angebote - Saarbrücken Betreuung von Demenzkranken. 1.1 Angebote für Einzelne... 1.1.1.3 Spezielle Besuchsdienste/ Betreuungsangebote für Pflegebedürftige mit Demenz. Download DOC-Datei (33 KB)
Datenblatt für ehrenamtlich gestützte Angebote- Musterformular Wohnraumberatung. 1.1 Angebote für Einzelne... 1.1.3 Wohnraumberatung. Download DOC-Datei (100 KB)
Datenblatt für ehrenamtlich gestützte Angebote - Böblingen Wohnberatung. 1.1 Angebote für Einzelne
... 1.1.3 Wohnraumberatung. Download DOC-Datei (29 KB)
Datenblatt für ehrenamtlich gestützte Angebote - Schwesternschaft Clementinenhaus - Besuchsdienst
. 1.2 Angebote für Gruppen. Download DOC-Datei (35 KB)
Datenblatt für ehrenamtlich gestützte Angebote - Saarbrücken - Café Vergissmeinnicht für Demenzkranke. 1.2. Angebote für Gruppen... 1.2.5 Betreuungsgruppen für Menschen mit Demenz. Download DOC-Datei (37 KB)
Datenblatt für ehrenamtlich gestützte Angebote - Böblingen Reisebegleitung
. 1.2 Angebote für Gruppen...1.2.7 Kurzreisen und Reisen, z.B. betreute Seniorenreisen. Download DOC-Datei (28 KB)
 
 
Diese Dokumente sind sowohl im Marketingforum Ehrenamt als auch in der Wissensbörse zu finden. Sie stammen aus der Anlage des Ergebnisberichts des AG Ehrenamtes von 2008:
Projekt Ehrenamt in der DRK-Altenhilfe - Ergebnisbericht 2008. Stand: Dezember 2008, aktualisiert Juni 2009. Download PDF-Datei (914 KB)

Muster und Vorlagen aus dem Bereich Ehrenamt in der Sozialarbeit:
Datenblatt für ehrenamtlich gestützte Angebote. Böblingen - Betreuungsverein
. Download DOC-Datei (32 KB)

Datenblatt für ehrenamtlich gestützte Angebote. Herrenberg Tafelladen. 2.5. Tafelladen. Download DOC-Datei (32 KB)
Datenblatt für ehrenamtlich gestützte Angebote. Leonberg Kleiderladen.
2.7. Kleiderladen. Download DOC-Datei (27 KB)
Datenblatt für ehrenamtlich gestützte Angebote. Böblingen - Tagesausflüge und Rollstuhlreisen
2.9. Angebote für Behinderte, z.B. Rollstuhlfahrertreffen, Vorlesedienste für Blinde und Sehbehinderte. Download DOC-Datei (32 KB)
Datenblatt für ehrenamtlich gestützte Angebote. Böblingen - Rollstuhlgruppe. 2.9. Angebote für Behinderte, z.B. Rollstuhlfahrertreffen, Vorlesedienst für Blinde und Sehbehinderte. Download DOC-Datei (32 KB)
Datenblatt für ehrenamtlich gestützte Angebote. LV Saarland. SIGNAL - Sprachförderung und Integration von Kindern und Eltern mit Migrationshintergrund. Download DOC-Datei (55 KB)

An dieser Stelle interessant ist auch die im Team Integration und Migration entstandene Arbeitshilfe :
Arbeitshilfe "Ehrenamtlich Engagierte für die DRK-Migrationsarbeit gewinnen und begleiten". Mit Basisinformationen, Praxismodellen und Checklisten. GS-Info. Download PDF-Datei (53 KB)
 
Ehrenamt im DRK AG Ehrenamt
 
zum Ergebnisbericht    
Ergebnisbericht AG Ehrenamt   Foto: DRK e.V.
2008 legte die Arbeitsgruppe Ehrenamt ihren Ergebnisbericht zum Thema "Die Arbeit mit Ehrenamtlichen in Altenhilfeangeboten des DRK – initiieren, intensivieren, absichern" vor. Ziel des Projektes war die Schaffung von Instrumenten zur Verbesserung der internen und externen Kommunikation über ehrenamtliche Aktivitäten - für die Gewinnung von ehrenamtlichen Mitarbeitern, für den Ausbau der Programme in den Gliederungen und Einrichtungen, sowie für die Aufklärung hinsichtlich der Möglichkeiten zur Nutzung der Angebote.
 
Dazu gehört im Bereich der externen Kommunikation die bundesweite Servicenummer, die CRM-Software ZLO (Zentrales Leistungsverzeichnis Online) mit Ticketsystem (zu dem in Kürze der Infobrief "Gesamtinformation zu allen Datenbankprojekten" erscheint), und das Internetportal Ehrenamt.
Zu den internen Instrumenten gehören neben der Internetplattform mit Mustersammlung "Marketingforum Ehrenamt" und einer geeigneten Softwarelösung das Datenblatt für ehrenamtliche Angebote Download DOC-Datei (71 KB) und ein Leitfaden zum Aufbau und Durchführung des Besucherdienstes.
Näheres finden Sie im Anhang des Ergebnisberichts Ehrenamt von 2008. Auf weitere interessante Dokumente der AG Ehrenamt können Sie direkt in der Wissensbörse zugreifen.
 

Projekt Ehrenamt in der DRK-Altenhilfe - Ergebnisbericht 2008. Stand: Dezember 2008, aktualisiert Juni 2009. Download PDF-Datei (914 KB)
Saarland Projekt "Angehörige stärken -Unterstützung im Leben mit demenzerkrankten Menschen" Download PDF-Datei (505 KB)
Präsentation "Die Arbeit mit Ehrenamtlichen in der DRK-Altenhilfe - intensivieren und absichern" Download PPT-Datei (542 KB)
Ehrenamtlicher Besuchsdienst in der offenen Altenhilfe Download DOC-Datei (28 KB)
Ehrenamtliches Leistungsangebot Download PPT-Datei (3,4 MB!)
Instrumente für den Aufbau ehrenamtlicher Besuchsdienste Download PDF-Datei (59 KB) DRK-BZ Arbeitsergebnisse Grieger Instrumente

Hinweis: In diesem Zusammenhang lohnt sich auch der Blick in die folgenden Unterlagen, die 2009 im Rahmen der Strategie 2010Plus entstanden.
Aufgaben und Anforderungsprofil für den ehrenamtlichen Besuchsdienst in Kooperation mit ambulanten Pflegediensten im Deutschen Roten Kreuz Download DOC-Datei (72 KB)
Ehrenamtlicher Begleit- oder Besuchsdienst in Kooperation mit ambulanten Pflegediensten Download DOC-Datei (122 KB)
 
Ehrenamt im DRK PR, Öffentlichkeitsarbeit, Internet
 
 
Ehrenamt KV Muster
Servicestelle Ehrenamt auf der Webseite des DRK KV-Musterstadts   Foto: DRK e.V.
 
Für die Gewinnung ehrenamtlichen Nachwuches, zur Präsentation Ihrer Angebote im Bereich Ehrenamt und für die Information über das Engagement beim DRK stehen Ihnen in HTML und Typo3 verschiedene Mustervorlagen für Ihre Webseite zur Verfügung. Klicken Sie bitte auf die folgenden Links:

Engagement
 
Alle weiterführenden Infos zu Kosten (4 oder 7 Euro pro Monat), Bestellung einer fertig eingerichteten Website, Hotline und Beratung finden Sie hier: http://www.DRK-intern.de/musterseiten, ebenso wie Lehrvideos zu TYPO3 und Umsetzungsbeispiele von Kreis- und Landesverbänden sowie Ortsvereinen.
Weitere Beispiele sind die Internetseiten des DRK-Kreisverbandes Potsdam/Zauch-Belzig e.V. und des Landesverbandes Westfalen-Lippe.

Beispiele Internetauftritte - Servicestelle Ehrenamt
Servicestelle Ehrenamt KVB Potsdam/Zauch-Belzig- Muster, Vorlage, Webseite
Ehrenamt - Sozialarbeit/ KV Potsdam/Zauch-Belzig

Servicestelle Ehrenamt bei Facebook DRK Westfalen Lippe
Servicestelle Ehrenamt Westfalen Lippe
 
Ehrenamt im DRK Kompetenzzentrum Ehrenamt und Qualität des DRK
 

Das ursprünglich im Bezirksverband Schwaben für die Praxis entwickelte Modell EQ (Ehrenamt und Qualität) zur Qualitätssicherung und Management ehrenamtlicher und freiwilliger Arbeit ist als Kooperation vom Generalsekretariat seit 2004/2005 übergreifend für das Deutsche Rote Kreuz aufgenommen worden. Unter der Berücksichtigung der Bedürfnisse und Erwartungen aller Beteiligten orientiert sich das EQ-System an den Leitprinzipien der Freiwilligkeit, Machbarkeit, Praxisorientierung, Ressourcenschonung und nicht zuletzt der Motivation.

Hier sehen sie auf einem Blick die wichtigsten aktuellen Dokumente in der Wissensbörse. Der Flyer bietet einen Überblick über den Zweck, die Prinzipien, das Modell mit Modulsystem und Gütesiegel, und die Webplattform mit Downloadbereich. In der Rahmenkonzeption EQ werden praktische Fragen der Umsetzung des QM-Systems EH geregelt. Inhalte, Dauer und Voraussetzungen der Schulungen zum EQ-Beauftragten (EQB) und zum verbandsinternen EQ-Auditoren (EQA), die mit dem sogenannten EQ-CheckUp den Qualitätsnachweis prüfen, sind im Curriculum festgelegt. Werfen Sie doch ein Blick in die Schulungstermine!

 
zur EQ-Informationsplattform im Netz    
Logo Kompetenz-
zentrum EQ
  Foto: DRK e.V.
Flyer "EQ - Qualitätsmanagement in der ehrenamtlichen Arbeit" Download PDF-Datei (140 KB)
EQ Schulungstermine 2011
Download PDF-Datei (44 KB)
EQ Schulungstermine 2012 Download PDF-Datei (40 KB)

EQ Konzeptionelle Grundlagen, 2011 Download
PDF-Datei (196 KB)
EQ Rahmenkonzeption, 2011 Download PDF
-Datei (94 KB)
EQ Curriculum EQB und EQA, 2005 Download
PDF-Datei (84 KB)
EQ Einführungspräsentation Download PDF-Datei (965 KB)

Ehrenamt und Qualität Kompetenzzentrum Ehrenamt & Qualität (EQ)
Schreiben des BRK Bezirksverbandes Schwaben vom 15.09.2005
Download PDF
-Datei (197 KB)

 
Aktuelle Informationen finden Sie auch auf der EQ-Informationsplattform im Internet: www.equalitaet.de und www.ehrenamt-qualitaet.de. Diese Plattform richtet sich an Rotkreuzler/-innen ebenso wie an interessierte Bürger/-innen, Firmen, Behörden, Institutionen und Verbände. Sich auf dem Laufenden halten können sich Interessierte außerdem auch über die Facebook-Seite von EQ Ehrenamt und Qualität.

Ehrenamtliche und freiwillige Gemeinschaften und Gruppierungen des DRK erhalten im EQ-Downloadbereich DRK-intern Antworten, konkrete Arbeitshilfen sowie Begleitung auf dem Weg der Umsetzung und Einführung des EQ-Systems. Das Gesamtkonzept zum QM-System EQ kann hier jeder ehrenamtliche und hauptberufliche Mitarbeiter des DRK nach kostenloser Registrierung und mit entsprechendem Passwort einsehen.
 
Ehrenamt im DRK Helfergrundausbildung Betreuungsdienst
 
 
Leitfaden Betreuungsdienst   Foto: DRK e.V.
Die Helfergrundausbildung Betreuungsdienst ist ein Modul der Basisausbildung, welche jeder Helfer und Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes absolvieren sollte, um den Grundbedürfnissen von Betroffenen im Einsatz gerecht werden zu können. Der Leitfaden vermittelt Kenntnisse zu folgenden Themen: Aufbau und Struktur des Betreuungsdienstes, Durchführen von Betreuungsmaßnahmen, Betreiben von Ausgabestellen, Mitwirken bei Unterbringungsmaßnahmen, Psychische Belastung im Einsatz.

1. Auflage 2011, Ordner DIN A4,135 Seiten, inklusive CD-Rom.

 

Leitfaden Helfergrundausbildung Betreuungsdienst. Artikelinformation und Bestellschein. Download PDF-Datei (197 KB)

ab 39,95 €
Artikelnummer 825261
Onlinebestellung im Rotkreuzshop

 
Ehrenamt im DRK Bekleidung für Ehrenamtliche
 

Frauen und Männer, die etwa beim Rettungsdienst satzungsmäßige Aufgaben des Deutschen Roten Kreuzes erfüllen, sind unter bestimmten Voraussetzungen berechtigt, Dienstkleidung zu tragen. Derzeit arbeitet die Arbeitsgruppe Dienstbekleidungsordnung der Bundesbereitschaftsleitung auf eine neue Beschlussfassung beim Bundesausschuss der Bereitschaften im Oktober hin. Die auf Landesverbandsebene zu regelnden Punkte sollen dann im Nachgang an den Beschluss beschrieben werden.

Dienstbekleidungsordnung für die Angehörigen der Rotkreuzgemeinschaften. In der Fassung von 2007. Download PDF-Datei (732 KB)
Fragebogen Einsatzbekleidung der Bereitschaften
. Rundschreiben GS 2 – 23 – 006/2011, März. Download PDF-Datei (340 KB) Im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung.

Die Identifikation der Ehrenamtlichen mit dem DRK zeigt sich nicht nur in der gemeinsamen Aufgabe, sondern auch durch das Tragen von Bekleidung im DRK-Design. Im Einsatz sollen persönliche Bekleidungsgegenstände in Farbe und Form der Dienstkleidung angepasst sein. Doch neben der speziellen Einsatz- und Dienstbekleidung für Ehrenamtliche, die derzeit überarbeitet wird, gibt es im Rotkreuzshop auch Kleidung für den persönlichen Einsatz.

Die folgenden Artikel sind ein Vorgeschmack auf das komplette Sortiment im neuen Bestellkatalog bzw. im Rotkreuzshop online. Modern und funktional zugleich, können die gewünschten Artikel nach eigenen Ansprüchen aus diversen Farben, Schnitten und Logoformen ausgesucht werden. Ob bedruckt oder bestickt, mit Kompakt- oder Rundlogo, mit Zusatztext vorne, hinten, oder beides - DRK-Gliederungen, ihre Engagierten und DRK-Freunde können hier bestellen, was das Rotkreuzherz begehrt.

 
   
Einsatzjacke Foto: DRK e.V.
Einsatzjacke, mit und ohne Membran
 

Rot & schiefergrau mit Reflektoren, mit Rundlogo. Abnehmbare Ärmel, atmungsaktiv, wasserdicht. 35% Baumwolle, 65% Polyester.

ab 69,95 € / 82,95 € im Sonderangebot bis 31.12.2011

Artikelnummer 51240000000 / 51241000000
Onlinebestellung im Rotkreuzshop 
 
Windjacke Foto: DRK e.V.
Windjacke mit Kapuze
 

Rot mit weissen Kontraststreifen, mit Rundlogo. Wasserabweisend.

ab 19,95 €

Artikelnummer 51966600000
Onlinebestellung im Rotkreuzshop
 
   
Softshelljacke Foto: DRK e.V.
Softshelljacke unisex
 

Rot & schiefergrau, mit Kompaktlogo. 100% Polyester.

ab 59,95 €

Artikelnummer 51241100000
Onlinebestellung im Rotkreuzshop 
 
   
Fleecejacke Foto: DRK e.V.
Fleecejacke unisex
 

Rot, schwarz &navy, mit Kompaktlogo gestickt. 100% Polyester.

ab19,95 €

Artikelnummer 51891000000
Onlinebestellung im Rotkreuzshop 
 
Muster und Bestellmöglichkeiten für Dienstbekleidung in der ambulanten Pflege Download DOC-Datei (445 KB)
 
   
Sweatshirt Foto: DRK e.V.
Sweatshirt
 

Weiss, bestickt, mit Rundlogo und Zusatz. 70% Baumwolle, 30% Polyester.

ab 22,50 €

Artikelnummer 51972100000
Onlinebestellung im Rotkreuzshop
 
   
Sweatshirt blau Foto: DRK e.V.
Sweatshirt blau
 

Blau, bedruckt, mit Rundlogo & Zusatztext vorne und hinten. 70% Baumwolle, 30% Polyester.

ab 28,95 €

Artikelnummer 51973400000
Onlinebestellung im Rotkreuzshop 
 
   
T-shirt Zusatzdruck Foto: DRK e.V.
T-Shirt
 

Weiss, bedruckt, mit Rundlogo & Zusatztext vorne und hinten. 100% Baumwolle.

ab 15,70 €

Artikelnummer 519614_C140
Onlinebestellung im Rotkreuzshop
 
Muster und Bestellmöglichkeiten für Dienstbekleidung in der ambulanten Pflege Download DOC-Datei (445 KB)
 
   
Poloshirt Foto: DRK e.V.
Poloshirt
 

Weiss, bestickt, mit Kompaktlogo. 65% Polyester, 35% Baumwolle.

ab 14,95 €

Artikelnummer 51945000000
Onlinebestellung im Rotkreuzshop
 
Muster und Bestellmöglichkeiten für Dienstbekleidung in der ambulanten Pflege Download DOC-Datei (445 KB)
 
   
Poloshirt antibakteriell Foto: DRK e.V.
 

Poloshirt antibakteriell

 

Rot & weiss, bestickt, mit Kompaktlogo. 20% Baumwolle, 30% trevira perform, 50% trevira bioactiv CS.

ab 24,95 €

Artikelnummer 51958000000
Onlinebestellung im Rotkreuzshop
 
   
"Bitte hier klopfen" Shirt Foto: DRK e.V.
"Bitte hier klopfen..." Freizeitshirt
 

...wenn Sie Hilfe brauchen. Rot mit Rundlogo und Schrift. 100% Baumwolle.

ab 9,90 €

Artikelnummer 51965600000
Onlinebestellung im Rotkreuzshop 
 
   
Cap Foto: DRK e.V.

Cap

 

Rot, bedruckt, mit Rundlogo. Baumwolle.

ab 2,50 €

Artikelnummer 51356500000
Onlinebestellung im Rotkreuzshop
 
   
Strickmütze Foto: DRK e.V.
Strickmütze "Aus Liebe zum Menschen"
 

Rot & weiss, mit eingewebtem Kompaktlogo & Kampagnenslogan. Strick, Innen Fleece.

ab 4,95 €

Artikelnummer 51962000000
Onlinebestellung im Rotkreuzshop
 
Ehrenamt im DRK Basisdokumente
 

Wer sich bei der Dokumentensuche mit der Suchmaschine der Wissensbörse auf den Zeitraum der letzten Jahre beschränkt, dem entgehen jene Dokumente, die zwar alt, aber nach wie vor aktuell sind. Daher haben wir an dieser Stelle eine Auswahl an noch gültigem Basismaterial in kompakter Form für Sie zusammengefasst.

Im Bereich Strategie:
Teilstrategie - Ehrenamt, strategische und verbandspolitische Empfehlungen, 1997. Download DOC-Datei (202 KB)

Zu wichtigen DRK-Grundlagen:
Gemeinsame allgemeine Regeln für die ehrenamtliche Tätigkeit im DRK 1996 - wird gegenwärtig überarbeitet. Download DOC-Datei (35 KB)
Das DRK-Leitbild
Download DOC-Datei (28 KB)
Positionspapier: Ehrenamtliche Mitarbeit.
LV Badisches Rotes Kreuz. Download DOC-Datei (21 KB)

Über die Gewinnung von Ehrenamtlichen:
Konzeption zur Beratung, Betreuung und Integration von Personen, die an einer ehrenamtlichen Tätigkeit im DRK interessiert sind - als Anhang im Rundschreiben LV Westfalen Lippe. Download PDF -Datei (167 KB)
Wegweiser für ehrenamtliche Mitarbeiter im DRK. LV Badisches Rotes Kreuz. Download DOC -Datei (40 KB)
Kleines 1x1 für den Empfang neuer Ehrenamtlicher. LV Mecklenburg-Vorpommern. Download DOC-Datei (28 KB)
Arbeitshilfe für Fördergespräche Download DOC -Datei (608 KB)
Musterfaltblatt „Für Sie aktiv - Ortsverein Muster“, Teil 1 Download DOC-Datei (1,5 MB!)
Musterfaltblatt „Für Sie aktiv - Ortsverein Muster“, Teil 2 Download DOC -Datei (1,2 MB!)
Radiospot 2009: Informationen zum Ehrenamt im Deutschen Roten Kreuz - Seniorenweiterbildung 20 Sek. Download MP3 (812 KB)
Radiospot 2009: Informationen zum Ehrenamt im Deutschen Roten Kreuz - Hausaufgabenbetreuung 20 Sek. Download MP3 (808 KB)
Das Rote Kreuz und seine Geschichte - Artikel
Download DOC -Datei (28 KB)
Freiwilliges Engagement in Angeboten, Diensten und Einrichtungen des DRK, 2005. Qualitative Untersuchung zum ehrenamtlichen Engagement in der DRK-Sozialarbeit zur Ermittlung von Voraussetzungen und Strukturen für eine erfolgreiche ehrenamtliche Mitarbeit, mit Fallbeispielen. Download PDF-Datei (358 KB)
Ehrenamt im Deutschen Roten Kreuz Download DOC
-Datei (25 KB)

Zu Anerkennung und Beschwerdeverfahren:
Ordnung für Belobigungen, Beschwerde- und Disziplinarverfahren der Gemeinschaften Bereitschaft, Bergwacht und Wasserwacht Download
PDF-Datei (56 KB) - wird überarbeitet!
Rundschreiben GS 2-27/ 2009-35 Zuständigkeitsregelung der Bundesbereitschaftsleitung für Beschwerdeverfahren
gemäß der Ordnung für Belobigungen, Beschwerde- und Disziplinarverfahren. Download PDF-Datei (22 KB)

Aus dem Managementhandbuch:
FKH Managementhandbuch - was verbirgt sich hinter den Kapiteln A - H? Download
PDF-Datei (134 KB)
Artikelinformation: "Professionelle und effektive Vorstandsarbeit" Download PDF -Datei (109 KB) - Die Broschüre von 2003 kann nach wie vor hier im Rotkreuzshop bestellt werden.

Im Bereich Fort- Aus- und Weiterbildung:
Ausbildung zum/zur „Freiwilligen- und Ehrenamtskoordinator/in im DRK (FREAK)“, Rundschreiben 2004 Download
PDF-Datei (49 KB)
Ausbildungsgang / Curriculum zum/zur „Freiwilligen- und Ehrenamtskoordinator/in im DRK (FREAK)“, 2004 Download PDF-Datei (133 KB)

Für die Personalsuche:
Hier finden Sie Muster für Stellenbeschreibungen und Stellenanzeigen für ehrenamtliche Mitarbeit im DRK vom LV Badisches Rotes Kreuz.
Stellenbeschreibung: Clearing - Stelle Ehrenamt im Kreisverband - am Beispiel KV Müllheim Download
DOC-Datei (40 KB)
Stellenausschreibung/Stellenanzeige: Ehrenamtliche Mitarbeiter-/innen für die Arbeit mit ausländischen Kindern Download
DOC-Datei (113 KB)
Stellenausschreibung/Stellenanzeige: Ehrenamtliche-/n Kreisbereitschaftsleiter-/in Download
DOC-Datei (111 KB)
Stellenausschreibung/Stellenanzeige: Ehrenamtliche Mitarbeiter-/innen für die soziale Arbeit Download
DOC-Datei (110 KB)
Stellenprofil für ehrenamtliche Leiter/innen der DRK-Kreisauskunftsbüros - als Anhang im Rundschreiben
LV Westfalen-Lippe Download PDF
-Datei (32 KB)

Zum Versicherungsschutz:
Versicherungsschutz bei ehrenamtlicher Mitwirkumg im DRK Download PDF-Datei (70 KB)
Schreiben der Unfallkasse des Bundes zur gesetzlichen Unfallversicherung
. Mit Bestätigung für ehrenamtlich Tätige, Versicherungsfälle, Leistungen. Download
PDF-Datei (495 KB)
Broschüre Unfallversichert im Ehrenamt, Bundesministerium für Gesundheit und soziale Sicherung
Download
PDF-Datei (332 KB)

 
Wissensbörse Haftungsausschluss
 
Alle Dokumente, die zum Download angeboten werden, sollen Ihnen eine wertvolle Hilfe sein. Für Schaden, der Ihnen mit oder ohne Zuhilfenahme der Downloaddokumente entsteht, können wir keine Haftung übernehmen. Detaillierte Informationen zum Haftungsausschluss können Sie hier einsehen. Haftungsansprüche sind jedoch ausgeschlossen.
 
WB-Zugang Fehlende Kennung?
 
Kein Passwort zur DRK-Wissensbörse? Geben Sie uns kurz Bescheid per eMail Ungeheuh@DRK.de oder wb@DRK-intern.de. Nach Zustimmung Ihres Geschäftsführers senden wir Ihnen gerne ein Login zu.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Hans-Jürg Ungeheuer
Leiter Dienstleistungs- und Database-Marketing
im DRK-Generalsekretariat
Carstennstraße 58
12205 Berlin
Tel. 030 85 404 -179, 030 85 610 27-20 bis -22
Fax 030 85 610 27-29
eMail Ungeheuh@DRK.de
 
P. S. Keine Zusendung – WB-Infobrief, Quick-Info oder Strategie-Newsletter – mehr? Kurze eMail an UngeheuH@DRK.de genügt und Ihre Mailadresse wird gelöscht. Das betrifft alle Aussendungen per eMail.