Information für
Fach- und Führungskräfte im DRK

 

Fach- und Führungskräfteinformation Ausgabe 2/2020

Infodienst der Wissensdatenbank

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die zweite Ausgabe der Fach- und Führungskräfteinformation des DRK e.V. (FFI) als Infobrief-Sonderreihe der Wissensdatenbank steht zum Download für Sie bereit.

Themen in dieser Ausgabe:

   -   Sonderthema: Corona – eine völlig neue Herausforderung
   -   Thema des Monats: Compliance-Kompass im DRK schafft Vertrauen
   -   Projekte: Entscheidungssammlung aller DRK-Schiedsgerichte im Aufbau; Diskussion über DRK-Strategie 2030 läuft;
       moderne Kommunikation für die Wohlfahrt
   -   Aktuelle Meldungen: Innenministertreffen in Berlin; Jubiläum - 100 Jahre Bergwacht; Wohlfahrts-Digitalkonferenz;
       neue Wege der Care-Arbeit; Masernschutzgesetz; DRK-Wasserwacht auf der „boot 2020“;
       DRK-Dienstleistungsdatenbank
       Aus den Mitgliedsverbänden: Pilotprojekt Reanimations-Register; Tröstepferd Milli
   -   Namen, Termine & Publikationen


Die Beiträge der FFI werden nach Erscheinen in der Wissensdatenbank auch zum späteren Nachlesen weiter vorgehalten.

 

 

Sonderthema: Corona – eine völlig neue Herausforderung

 

Sonderthema: Corona – eine völlig neue Herausforderung
DRK e.V.

 

Interview mit dem Bundeskatastrophenschutzbeauftragten des DRK, Frank Jörres, Kurzzusammenfassung der DRK-Einsätze für die Betreuung von China-Rückkehrern; DRK ruft zu Spenden für Nothilfefonds auf Corona – eine völlig neue Herausforderung

Beitrag zum Download  Doknr. 86305, PDF (520 KB)

Download

 

 

Thema des Monats: Compliance-Kompass im DRK schafft Vertrauen

 

 

 

Mindestens 20 Jahre brauche es, um einen guten Ruf aufzubauen und nur fünf Minuten, ihn zu ruinieren, hat Großinvestor Warren Buffett einmal geäußert. Um genau diese fünf Minuten zu verhindern, wurden für das DRK Transparenzstandards erarbeitet. Mittlerweile stehen auch ein Compliance-Handbuch und eine Checkliste zur Verfügung, die in allen Verbänden eine effektive Umsetzung ermöglichen.

Beitrag zum Download  Doknr. 86311, PDF (500 KB)

 

Download

 

 

Projekte: Entscheidungssammlung aller DRK-Schiedsgerichte im Aufbau; Diskussion über DRK-Strategie 2030 läuft; moderne Kommunikation für die Wohlfahrt

 

 

 

Wenn sich die Fronten verhärten, hilft ein DRK-Schiedsgericht. Die im Aufbau befindliche Entscheidungssammlung aller DRK-Schiedsgerichte wird die Verfahren erleichtern.

Zur DRK-Strategie 2030 ist Input weiterhin gefragt! Bis Anfang Mai 2020 sind alle Ehren- und Hauptamtlichen im DRK eingeladen, sich am Strategieprozess zu beteiligen und die zehn Fokusthemen in Präsenzveranstaltungen zu diskutieren. Ein Methodenpool unterstützt dabei.

Um in der Flut digitaler Informationen und politischer Kommunikation eine starke Stimme zu behalten, muss sich die Kommunikation unseres Verbandes immer wieder neu erfinden. Vor welchen Herausforderungen steht der Bereich Jugend und Wohlfahrtspflege des DRK-Generalsekretariats und wie will er ihnen begegnen? Lesen Sie dazu das Kurzinterview mit Bereichsleiter Hr. Dr. Joß Steinke.

Beitrag zum Download  Doknr. 86310, PDF (620 KB)

 

Download

 

 

Aktuelle Meldungen

 

 

 

Innenminister verschiedener Bundesländer trafen sich im Generalsekretariat, um den Handlungsbedarf zur Reform der Notfallversorgung in Deutschland zu erörtern. Außerdem: Jubiläum - 100 Jahre Bergwacht; Einladung zur ersten Wohlfahrts-Digitalkonferenz im Juni; neue Wege der Care-Arbeit; Masernschutzgesetz in Kraft; DRK-Wasserwacht auf der „boot 2020“; neue Version der DRK-Dienstleistungsdatenbank DLDB gestartet.

Beitrag zum Download  Doknr. 86307, PDF (600 KB)

 

Download

 

 

Aus den Mitgliedsverbänden: Reanimationsregister, Plüschpferd Milli

 

 

 

Was wissen wir über die Reanimationen, die unsere Ehrenamtlichen durchführen? Der Landesverband Hessen erkannte eine große Lücke bei der systematischen Erfassung von Daten zu den durchgeführten Maßnahmen - und dass dadurch wichtige Erkenntnisse für die Ausbildung verloren gehen. Seit Anfang des Jahres baut er nun ein Reanimationsregister auf.

Beim Landesverband Westfalen-Lippe bekommen die Rettungswagen zusätzliche PS - in Form vom Stoffpferdchen Milli, das Kindern nach Unfällen Trost spendet und Rettern bei der Arbeit hilft. Näheres zum Projekt lesen Sie hier.

Beitrag zum Download  Doknr. 86308, PDF (400 KB)

 

Download

 

 

Namen, Termine und Publikationen

 

 

 

Das DRK Trauert um Ehrenmitglied Dr. Hansjoachim Linde; Neue Verbreitungsplattform für DRK-Fotos; aktuelle Termine; die Stellenbörse des DRK.

Beitrag zum Download  Doknr. 86309, PDF (400 KB)

 

Download

 

 

 

Alle Dokumente in einer Datei können Sie sich hier downloaden   Doknr. 86306, PDF (1.3 MB)                                  Download

 

Hinweise und Haftungsausschluss für die Fach- und Führungskräfteinformationen des DRK e.V.

Herausgeber: Deutsches Rotes Kreuz e.V., Carstennstr. 58, 12205 Berlin
Handelsregister: AG Berlin Charlottenburg, HRB 109905
Inhaltlich verantwortlich: Christian Reuter, DRK-Generalsekretär
Kontakt: Verlag@drkservice.de

Sie können sich auch ganz einfach hier für den zukünftigen Erhalt der Fach- und Führungskräfteinformation einschreiben.
Die Fach- und Führungskräfteinformationen des DRK e.V. wurde als Infobrief über die DRK-Wissensdatenbank versandt.
Kein Passwort zur DRK-Wissensdatenbank? Hier anmelden und auf Daten senden klicken. Nach Zustimmung Ihres Geschäftsführers, die wir einholen, senden wir Ihnen gerne ein Login zu.
Keine Zusendung - WB/WDB-Infobrief, Quick-Info und Fach- und Führungskräfteinformation (FFI) - mehr? Kurze Mail an G.Kijora@drkservice.de genügt und Ihre Mailadresse wird gelöscht. Das betrifft dann alle Aussendungen per Mail über den Infodienst der Wissensdatenbank. Ansprechpartner: DRK-Service GmbH, Gregor Kijora Tel. 030 868 778 311.

Alle Dokumente und Links, sollen Ihnen eine wertvolle Hilfe sein. Für Schaden, der Ihnen mit oder ohne Zuhilfenahme der Downloaddokumente/Links entstehen, können wir keine Haftung übernehmen. Detaillierte Informationen zum Haftungsausschluss können Sie hier einsehen. Haftungsansprüche sind jedoch ausgeschlossen.