Information für
Fach- und Führungskräfte im DRK

 

Fach- und Führungskräfteinformation Ausgabe 3/2020

Infodienst der Wissensdatenbank

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die dritte Ausgabe der Fach- und Führungskräfteinformation des DRK e.V. (FFI) als Infobrief-Sonderreihe der Wissensdatenbank steht zum Download für Sie bereit.

Themen in dieser Ausgabe:

   -   Thema des Monats: Digitale Führung und Tools für die digitale Arbeit
   -   Sonderthema Corona: Zwischenbilanz; Stand Nothilfefonds; Interview zum Sonderstab Covid-19
   -   Projekte: Strategie 2030; Netzwerk Digitale Wohlfahrt
   -   Aktuelle Meldungen: Suchdienst; 100 Jahre Bergwacht; Corona-Archiv und weitere Themen
   -   Aus den Mitgliedsverbänden: TEAM SACHSEN schult Helfende; teamRLP vernetzt Helfende
   -   Namen, Termine & Publikationen
   -   Ausland: starke lokale Hilfe als Antwort auf eine globale Pandemie


Die Beiträge der FFI werden nach Erscheinen in der Wissensdatenbank auch zum späteren Nachlesen weiter vorgehalten.

 

 

Thema des Monats: Digitale Führung und Tools für die digitale Arbeit

 

 

 

Führung und Zusammenarbeit auf Distanz – wie kann das funktionieren? Spätestens mit der Corona-Pandemie müssen wir uns mit Fragen des digitalen Wandels in der Arbeitswelt auseinandersetzen. Welche Herausforderungen stellen sich für Führungskräfte im DRK und welche Werkzeuge können Teams unterstützen? Verschaffen Sie sich hier einen Überblick.
Lesen Sie außerdem mehr über die Pro-Bono-Kooperation zum digitalen Coaching in der Personalentwicklung, und warum das Thema jetzt besonders wichtig ist.

Beitrag zum Download  Doknr. 86623, PDF (226 KB)

 

Download

 

 

Sonderthema Corona

 

 

 

Die Folgen der Corona-Krise und -Maßnahmen sind beträchtlich, die Unsicherheit ist groß. Wie das DRK auf die Situation reagierte, welche Gesetze auf den Weg gebracht wurden und welche Lösungen noch ausstehen, lesen Sie in unserer Zwischenbilanz.
Außerdem: Wie gestaltet sich die Arbeit des Sonderstabs Covid-19? Näheres dazu im Interview mit Jörg Haas, stellvertretender Bundes-Katastrophenschutz-Beauftragter und Leiter des Sonderstabs Covid-19.
Für ihren bundesweiten Einsatz gegen Corona erhalten die Aktiven des Deutschen Roten Kreuzes umfangreiche Unterstützung. Bisher wurden rund 13 (!) Millionen Euro für den Corona-Nothilfefonds gespendet! Das DRK sagt DANKE und stellt beispielhaft Hilfsmaßnahmen und -projekte vor, die aus diesem Fonds finanziert werden.

Beitrag zum Download  Doknr. 86624, PDF (229 KB)

 

Download

 

 

Projekte: Strategie 2030; Netzwerk Digitale Wohlfahrt

 

 

 

Mehr als 10.000 Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler haben sich im Rahmen der ersten Diskussionsphase an der Online-Befragung zur Strategie 2030 beteiligt. Nach diesem erfolgreichen Auftakt startete das DRK im Rahmen der 19. Fachtagung Ehrenamt im November 2019 die zweite Diskussionsphase. In Strategie-Workshops und Tagungen sollten eine Vision und gemeinsame Ziele für die DRK-Strategie 2030 diskutiert und erarbeitet werden. Die aktuelle Lage erfordert jetzt einen neuen Blick auf den Gesamtprozess.
Auch die digitale Transformation ist durch die Corona-Krise besonders im Fokus. Damit sich die DRK-Landesverbände zum Thema Digitalisierung in der Wohlfahrtspflege besser austauschen können, wurde das Netzwerk Digitale Wohlfahrt gegründet. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Beitrag zum Download  Doknr. 86625, PDF (129 KB)

 

Download

 

 

Aktuelle Meldungen

 

 

 

Es wird spannend in Sachen Suchdienstarbeit: Eigentlich sollte die Suche nach Weltkriegsvermissten 2023 enden. Es mehren sich die Stimmen, diese Entscheidung des Bundesinnenministeriums zu überdenken. – Auch die Corona-Krise wird einmal Geschichte sein. Für die Frage, wie das damals war, gibt es dann ein Corona-Archiv, an dem sich auch das DRK beteiligt. – Der aktuelle Brennpunkt Pflege beleuchtet die bestehenden und derzeit noch verschärften Probleme im Bereich Pflege. – 100 Jahre Bergwacht: Auch wenn der Festakt aktuell verschoben werden musste, wir ehren sie mit einem Blick auf ihre Gründung.

Beitrag zum Download  Doknr. 86626, PDF (264 KB)

 

Download

 

 

Aus den Mitgliedsverbänden

 

 

 

Corona setzt Kräfte frei: Mehr als 3.000 Menschen haben sich beim TEAM SACHSEN gemeldet und ihre Hilfe angeboten. Schulungsmöglichkeiten, fachkundige Anleitung und die Gelegenheit zum Austausch erleichtern ihnen den Einsatz für Hilfebedürftige. – Das teamRLP wurde im April 2020 vom DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz gemeinsam mit der Landesregierung ins Leben gerufen, um während der Corona-Pandemie eine schnelle Vernetzung von Ehrenamtlichen mit Hilfsorganisationen und Institutionen zu ermöglichen. Bereits nach zwei Monaten haben sich knapp 1.000 hilfsbereite Menschen registriert.

Beitrag zum Download  Doknr. 86627, PDF (131 KB)

 

Download

 

 

Namen, Termine & Publikationen

 

 

 

Meike Nelles ist die neue Bereichsleiterin Marketing, Kommunikation und Fundraising im DRK-Generalsekretariat – Auf der 79. Landesversammlung des DRK-Landesverbands Oldenburg wurde Helmut Gels zum Präsidenten gewählt – Die DRK-Medienpreisträger 2020 stehen fest – Der DRK-Jahresbericht 2019 zieht eine erfreuliche Bilanz der Hilfsbereitschaft: Um rund 8.500 ist die Zahl der Ehrenamtlichen auf insgesamt 443.300 gestiegen – Im Rotkreuzshop gibt es eine neue Methodensammlung und Teil 3 der Beiträge zur Rotkreuz-Geschichte ist erschienen – Die Avatar-Digitalkonferenz und spannende Webinare finden Sie in der Terminübersicht.

Beitrag zum Download  Doknr. 86628, PDF (368 KB)

 

Download

 

 

Ausland

 

 

 

Nur starke Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften können in ihren Ländern wirksam helfen: Auch in Zeiten der Corona-Pandemie knüpft das DRK an diesen Grundsatz an und unterstützt die Schwestergesellschaften vor allem in Ländern, die unter bewaffneten Konflikten und wiederkehrenden Katastrophen leiden oder nur über schwache Gesundheitssysteme verfügen.

Beitrag zum Download  Doknr. 86629, PDF (145 KB)

 

Download

 

 

 

Alle Dokumente in einer Datei können Sie sich hier downloaden   Doknr. 86622, PDF (1.012 KB )                                Download

 

Hinweise und Haftungsausschluss für die Fach- und Führungskräfteinformationen des DRK e.V.

Herausgeber: Deutsches Rotes Kreuz e.V., Carstennstr. 58, 12205 Berlin
Handelsregister: AG Berlin Charlottenburg, HRB 109905
Inhaltlich verantwortlich: Christian Reuter, DRK-Generalsekretär
Kontakt: Verlag@drkservice.de

Lotto Deutschland Partner des DRK

Sie können sich auch ganz einfach hier für den zukünftigen Erhalt der Fach- und Führungskräfteinformation einschreiben.
Die Fach- und Führungskräfteinformation des DRK e.V. wurde als Infobrief über die DRK-Wissensdatenbank (WDB) versandt.
Kein Passwort zur DRK-Wissensdatenbank? Hier anmelden und auf Daten senden klicken. Nach Zustimmung Ihres Geschäftsführers, die wir einholen, senden wir Ihnen gerne ein Login zu.
Keine Zusendung – WDB-Infobrief, Quick-Info und Fach- und Führungskräfteinformation (FFI) – mehr? Kurze Mail an G.Kijora@drkservice.de genügt und Ihre Mailadresse wird gelöscht. Das betrifft dann alle Aussendungen per Mail über den Infodienst der Wissensdatenbank. Ansprechpartner: DRK-Service GmbH, Gregor Kijora Tel. 030 868 778 311.

Alle Dokumente und Links, sollen Ihnen eine wertvolle Hilfe sein. Für Schaden, der Ihnen mit oder ohne Zuhilfenahme der Downloaddokumente/Links entstehen, können wir keine Haftung übernehmen. Detaillierte Informationen zum Haftungsausschluss können Sie hier einsehen. Haftungsansprüche sind jedoch ausgeschlossen.