Infodienst zur Wissensbörse
Quick-Info 15 vom 5. Dezember 2012
DRK Wissensbörse Logo - Bitte Grafiken zulassen!

 

 

- Microsite zu 150 Jahre Rotes Kreuz
- Gewinner des Jubiläumswettbewerbs
- Kommunikationshandbuch
- Strategie 2020

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Rotkreuzfreunde,

 

die neue Microsite 150jahre.DRK.de ist online. Sie stellt wichtige Stationen der Geschichte des Roten Kreuzes in Deutschland dar. Mit der Quickinfo stellen wir die Textdokumente zum Download bereit.

 

- Microsite zu 150 Jahre Rotes Kreuz
- Gewinner des Jubiläumswettbewerbs
- Kommunikationshandbuch
- Strategie 2020

 

Startseite 150 Jahre Rotes Kreuz in Deutschland
Startseite 150 Jahre Rotes Kreuz in Deutschland

 

Foto: DRK e.V.

 

Website „150 Jahre Rotes Kreuz in Deutschland“ Textdokumente

 

Rotkreuz-Hilfe Fukushima
Rotkreuz-Hilfe Fukushima

 

Foto: DRK e.V.
2000 bis 2012

 

Die Jahrtausendwende bringt zwar keine Apokalypse, doch Japans Atomkatastrophe sowie Naturkatastrophen im In- und Ausland erfordern groß angelegte Hilfseinsätze und Spendenaufrufe. Mehr zur Jahrtausendflut, dem Erdbeben von Haiti, dem Albtraum Fukushima, unserem Sommermärchen, DRK-Suppenküchen und der „Armutschau nicht weg“-Kampagne finden Sie hier.
2010-2012
  Download Winword (16,1 KB)
2000-2009  Download (16,2 KB)

 

1990 bis 1999

 

„Abenteuer Menschlichkeit“. In den scheinbar ruhigen neunziger Jahren bemüht sich das Rote Kreuz, Fragen der Menschlichkeit ins Bewusstsein der Menschen zu rücken. Lesen Sie mehr darüber, wie der Fackelzug von Solferino zur Tradition wurde, wie das DRK 1996 im weltweiten Kampf gegen Landminen hilft, und wie es das größte Benefizkonzert seiner Geschichte auf die Beine stellt.
1990-1999  Download Winword (15,4 KB)

 

In der Botschaft der BRD
In der Botschaft der BRD

 

Foto: DRK e.V.
1980 bis 1989

 

Das Deutsche Rote Kreuz in den achtziger Jahren ist auch das DRK in der DDR. Lesen Sie hier über Blutspende und Kultserien, die Rolle des DRK bei den Ereignissen im Sommer 1989, und wie es seit 1986 hilft, die Not nach der Atomkatastrophe von Tschernobyl zu lindern.
1980-1989  Download Winword (16,3 KB)

 

1970 bis 1979

 

Zu den Meilensteinen in der Geschichte des DRK in den siebziger Jahren gehören einige Erfolgsmeldungen aus dem Einsatzbereich Rettung. Näheres zum Thema sowie zur Identitätsfindung einer Generation nach dem Krieg mithilfe des DRK-Suchdienstes finden Sie hier.
1970-1979   Download Winword (16,2 KB)

 

Neue Krankentransporte 60er
Neue Krankentransporte 60'er

 

Foto: DRK e.V.
1960 bis 1969

 

Das 100. Jubiläum des Roten Kreuzes wird 1963 von der Verleihung des Friedensnobelpreises an das IKRK gekrönt – bereits der dritte. Was mit dem „weißen Schiff der Hoffnung“ oder beim „Wunder von Lengede“ geleistet wurde, was sich in der mobilen Krankenversorgung bewegte und was Joseph Beuys mit dem Roten Kreuz verbindet, lesen Sie hier.
1960-1969  Download Winword (20,2KB)

 

1950 bis 1959

 

Das neue Jahrzehnt nach dem Zweiten Weltkrieg bringt auch den offiziellen Neuanfang für das Deutsche Rote Kreuz und 1952 die internationale Anerkennung. Mehr zum Engagement in der Nachkriegszeit, Neuaufbau in den eigenen Reihen, und zur Arbeit im Spannungsfeld des beginnenden Kalten Krieges finden Sie hier.
1950-1959  Download Winword (21,7 KB)

 

Kindersuchdienst
Kindersuchdienst

 

Foto: DRK e.V.
1933 bis 1949

 

Die Gleichschaltung unter der NS-Diktatur erfasst auch das Deutsche Rote Kreuz und droht, die Grundsätze seiner Arbeit zu kompromittieren. Dennoch zählt nach wie vor der freiwillige humanitäre Einsatz. Hier erfahren Sie mehr über Gasschutzschulen, Heimatfilme und die Olympischen Spiele 1936, über Hilfe, Hoffnung und Rettung in traumatischen Zeiten der Entwurzelung und des Überlebenskampfes, und nicht zuletzt über die Entnazifizierung des DRK nach dem Krieg.
1933-1949  Download Winword (21,9 KB)

 

1919 bis 1932

 

Nach dem Ersten Weltkrieg weitet sich der Wirkungskreis des Roten Kreuzes in Deutschland aus. Lesen Sie mehr über den Zusammenschluss der Rotkreuz-Landesvereine zum Deutschen Roten Kreuz, die Zusammenarbeit mit Nobelpreisträger Fridtjof Nansen bei der Flüchtlingshilfe, Interessantes zur Gründung der Bergwacht 1920, oder über den neuen Straßenrettungsdienst im motorisierten Deutschland.
1919-1932  Download Winword (18,1 KB)

 

Rot-Kreuz-Pferdewagen 1880
Rot-Kreuz-Pferdewagen 1880

 

Foto: DRK e.V.
Die erste Bewährung 1914 bis 1918

 

Das Leid greift im Ersten Weltkrieg um sich und deutsche Rotkreuzorganisationen helfen, wo sie nur können. Was außerdem Frauenhaar mit Grundsatzfragen in Kriegszeiten, Schwesternuniformen mit Mode und ein Privatkredit von Elly Heuss-Knapp mit warmen Soldatenfüßen zu tun haben, lesen Sie hier.
1914-1918  Download Winword (18,8 KB)

 

Die Anfänge 1867 bis 1910

 

Der Rotkreuzgedanke pflanzt sich fort und wird in die Tat umgesetzt. Dafür erhält Henry Dunant 1901 den Friedensnobelpreis. Ob Gründung der Wasserwacht und des Amerikanischen Roten Kreuzes, Seuchenbekämpfung und Arbeitergärten oder erste Krankenwägen – hier finden Sie Näheres zu den Entwicklungen in den Anfangsjahren des Roten Kreuzes.
1867-1910  Download Winword (27,6 KB)

 

Schlacht von Solferino
Schlacht von Solferino

 

Foto: DRK e.V.
Der Ursprung 1859 bis 1863

 

Auf Initiative eines einzelnen Mannes wurden innerhalb kurzer Zeit die Grundsteine für die erste neutrale internationale Hilfsgesellschaft gelegt. Lesen Sie mehr über den Ursprung des Roten Kreuzes, die Anfänge des humanitären Völkerrechts und die Grundsätze zum Schutz von Schutzlosen im kriegerischen Konflikt.
1859-1863  Download Winword (14,2 KB)

 

Layout der 150 Jahre Website

 

Startseite 150jahre.DRK.de
Startseite 150jahre.DRK.de

 

Foto: DRK e.V.

 

Die 150Jahre.DRK.de-Website ist in einzelne Kacheln unterteilt. Hinter jeder Kachel befindet sich ein historisches Ereignis oder eine Videobotschaft zu den Aufgaben des DRK. Entdecken Sie die vielen spannenden Geschichten und aktuellen Fakten zum Roten Kreuz.

 

zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

150 Jahre Rotes Kreuz Jubiläumswettbewerb

 

Am 8. Mai 2012 startete in Vorbereitung auf das Jubiläumsjahr der bundesweite Jubiläumswettbewerb. Gesucht wurden Veranstaltungskonzepte, mit denen das 150-jährige Bestehen des Roten Kreuzes repräsentativ, unterhaltsam oder informativ in den Regionen begangen werden kann. Kreative, ungewöhnliche und machbare Ansätze waren dabei gefragt, die öffentlichkeitswirksam sind, Bezug auf bestehende Aktivitäten und Leistungen nehmen, die Grundsätze des Deutschen Roten Kreuzes thematisch berücksichtigen und in den Mitgliedsverbänden umsetzbar sind. Eine siebenköpfige Jury bewertete am 10. Oktober 2012 die eingereichten Konzepte.

 

Die Preisverleihung der drei Erstplatzierten fand auf der diesjährigen Bundesversammlung am 30. November 2012 im Steigenberger Hotel in Berlin statt.

 

1. Platz – 3.000, - Euro
DRK KV Iserlohn e.V.
Musical und Tanzshow - „Firelands“ finde das Feuer
Einreicher des Konzeptes Frau Carina Steding-Rauch

 

Firelands. Erläuterung der Preisverleihung PDF (770 KB)

 

2. Platz – 2.000, - Euro
DRK KV Harburg-Land e.V.
Benefiz- Modenschau
Einreicher des Konzeptes: Frau Stephanie Zwilling

 

Benefiz-Modenschau. Erläuterung der Preisverleihung PDF (775 KB)

 

Jubiläumswettbewerb 1. Platz: DRK KV Iserlohn e.V.
Jubiläumswettbewerb - Preisverleihung

 

Foto: DRK e.V.
3. Platz – 1.000, - Euro
DRK Ortsverein Enger
Gesundheitsmeile als Straßenfest
Einreicher des Konzeptes: Herr Wolf-Christian Winter

 

Gesundheitsmeile. Erläuterung der Preisverleihung PDF (780 KB)

 

In der Wissensbörse sind neben den drei Gewinnern noch zwei weitere Konzepte hinterlegt, die wir Ihnen gerne als beispielhafte Regionale Maßnahmen, so genannte Best - Practise Konzepte zur Verfügung stellen. Das Konzept zur Jubiläumsveranstaltung zum Thema Grundsätze wurde eingereicht von Herrn Jörg Fischer aus dem Kreisverband Oberhausen und die Veranstaltungsreihe im Jubiläumsjahr wurde aus dem Landesverband Saarland von Herrn Martin Erbelding eingeschickt.

 

Wir danken allen Teilnehmern für die Einsendung der Konzepte und wünschen bei der Umsetzung im Jahr 2013 viel Erfolg.

 

zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

Kommunikationshandbuch 150 neue Seiten

 

Ende Januar 2013 erscheint die neue Ergänzungslieferung für das Kommunikationshandbuch mit über 120 neuen Seiten.

 

Schwerpunkt ist die Kundenbetreuung und –service im Roten Kreuz oder auch „CRM System“ genannt. Im Kern geht es um die Frage, wie man dem Kunden wie auch DRK-Mitarbeitern Peinlichkeiten am Telefon ersparen und Wünsche und Anfragen von Kunden und Interessenten zuverlässig und schnell per Ticket aufnehmen kann.

 

Hier steht eine Flotte von webbasierten Tools bereit: Kundendatenbank, ZLO-Ticketsystem, automatische Anrufererkennung, Anbieterdarstellung und Benutzerverwaltung. Wie alles sich zusammenfügt, erläutert die Einführung „CRM für das Rote Kreuz“.

 

Abonnenten erhalten die Lieferung automatisch zugeschickt. Wer die Ergänzungslieferung erhalten möchte, füllt bitte den Bestellschein aus. Bestellformular KHB   Download (55 KB)

 

Themenübersicht der Ergänzungslieferung:

  • Fotoauswahl (neue Motive)
  • Dienstleistungsdatenbank - DLDB-Datencheck
  • Rotkreuz-App „MeinDRK“
  • DRK-intern.de
  • Einführung CRM für das Rote Kreuz
  • Anbieterdarstellung und ZLO-Telefonverzeichnis
  • Einführung in die DRK-Benutzerverwaltung
  • DRK-Benutzerverwaltung – Anleitung für GF und Datenpfleger
  • DRK-Benutzerverwaltung - Anleitung für Benutzer und Mitarbeiter
Kommunikationshandbuch 11. Ergänzungslieferung
Kommunikationshandbuch 11. Ergänzungslieferung

 

Foto: DRK e.V.

 

zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

Strategie 2020 Menschen helfen, Gesellschaft gestalten

 

Strategie 2020 + Kommunikation
Strategie 2020

 

Foto: DRK e.V.
Die strategische Weiterentwicklung des DRK bis zum Jahr 2020 steht unter dem Motto "Menschen helfen, Gesellschaft gestalten". Das 60seitige Papier, das in der Endfassung jetzt dem Präsidium, dem Präsidialrat und der DRK-Bundesversammlung vorgelegt wurde, hat 15 konkrete Ziele formuliert. Im Fokus stehen Menschen in schwierige Lebenssituationen. Das DRK will mit dieser Strategie weiter an Profil und gesellschaftspolitischer Relevanz gewinnen.

 

DRK-Strategie 2020 Menschen helfen Gesellschaft gestalten (Einseitig). Download PDF (2.2 MB)

 

DRK-Strategie 2020 Menschen helfen Gesellschaft gestalten (Doppelseitig). Download PDF (2.1 MB)

 

 

zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

Wissensbörse Haftungsausschluss

 

Alle Dokumente, die zum Download angeboten werden, sollen Ihnen eine wertvolle Hilfe sein. Für Schaden, der Ihnen mit oder ohne Zuhilfenahme der Downloaddokumente entsteht, können wir keine Haftung übernehmen. Detaillierte Informationen zum Haftungsausschluss können Sie hier einsehen. Haftungsansprüche sind jedoch ausgeschlossen.

 

WB-Zugang Fehlende Kennung?

 

Kein Passwort zur DRK-Wissensbörse? Hier anmelden und auf Daten senden. Nach Zustimmung Ihres Geschäftsführers, die wir einholen, senden wir Ihnen gerne ein Login zu.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Jürg Ungeheuer
Leiter Dienstleistungs- und Database-Marketing
DRK-Generalsekretariat
Carstennstraße 58
12205 Berlin

Tel. 030 85 404 -179,
Fax 030 85 610 27-29
eMail Ungeheuh@DRK.de

 

P. S. Keine Zusendung – WB-Infobrief, Quick-Info oder Strategie-Newsletter – mehr? Kurze eMail an UngeheuH@DRK.de genügt und Ihre Mailadresse wird gelöscht. Das betrifft alle Aussendungen per Mail.